Ein Angebot der NOZ

Unterweserpokal 2016 Kunstradsportler des RV Adelheide mit Heimvorteil

Von Klaus Erdmann | 04.03.2016, 11:45 Uhr

Der RV Adelheide richtet an diesem Sonntag den vierten Wettbewerb im Unterweserpokal 2016 aus. Ab 10.30 Uhr werden die Kunstradfahrer in der Halle am Blücherweg antreten.

Am Sonntag steht der vierte Wettbewerb im Unterweserpokal der Kunstradsportler auf dem Plan. Schauplatz ist die Halle am Blücherweg, in der der Radfahrerverein Adelheide (RVA) über einen Heimvorteil verfügt. Die Wettbewerbe beginnen um 10.30 Uhr und enden gegen 16 Uhr.

Sieben RVA-Aktive dabei

Neun Vereine starten in den Disziplinen 1er- und 2er-Kunstradfahren, Mannschaften im 4er- und 6er-Kunstrad sowie 4er- und 6er-Einradfahren. Adelheide wird durch Jana Woltjen, Insa Borchers (beide Schülerinnen U9), Melissa Karschek, Luisa Wiegmann (beide U11), Madlin Rother, Joel Steineker (beide U13) und Fiona Holte (U15) vertreten. Trainer sind Heike Doig, Daniela Müller, Johann Schröder und Michelle Doig.