Ein Angebot der NOZ

Verbandstag des NLV Delmenhorterin Renate Bartschat mit Ehrenmedaille ausgezeichnet

Von Richard Schmid | 06.11.2018, 14:58 Uhr

Renate Bartschat, Ehrenvorsitzende des Delmenhorster TV, ist mit der Ehrenmedaille des Niedersächsischen Leichtathletikverbands ausgezeichnet worden. Damit wurden ihre großen Verdienste für die Sportart gewürdigt.

Große Ehre für Renate Bartschat: Für ihre langjährigen Verdienste um die Entwicklung und Förderung der Leichtathletik in Niedersachsen wurde die Ehrenvorsitzende des Delmenhorster TV durch die scheidende Präsidentin Rita Girschikofsky während des 39. Verbandstags des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes geehrt. Renate Bartschat wurde mit der Ehrenmedaille des niedersächsischen Leichtathletikverbandes (NLV), der zweithöchsten Auszeichnung, die der Verband vergibt, ausgezeichnet.

Renate Bartschat engagiert sich in Verbänden und im Delmenhorster TV

In seiner Laudatio würdigte Wolfgang Budde, Vorsitzender des NLV-Kreises Delme-Hunte, das langjährige Engagement der Sportfunktionärin. Mit ihrem großen Einsatz habe sich Bartschat nicht nur in Delmenhorst, sondern auch in Niedersachsen für die olympische Kernsportart verdient gemacht. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie Schiedsrichterin und Lehrreferentin für Leichtathletik. 1992 wurde sie im niedersächsischen Landesverband zur Frauenwartin gewählt, allerdings wie Budde betonte, nur für kurze Zeit: „Sie schaffte diese Funktion kurzerhand ab, weil es schließlich auch keinen Männerwart gab.“ Anschließend richtete Bartschat ihr Augenmerk auf die Jugend. Sie wurde Jugendwartin des NLV. Eine Funktion, die sie, so Budde, mit großer Leidenschaft und Begeisterung ausübte. Mitte der 90er Jahre wurde sie zur Vorsitzenden des DTV gewählt. Ihrem Verein, stand sie mehr als 18 Jahre vor, zudem war sie mehr als 14 Jahre auch noch Vorsitzende des Leichtathletik-Kreises Delmenhorst. Auch heute ist Bartschat dieser Sportart sehr verbunden. Als Kampfrichterin und als engagiertes Mitglied bei der Organisation diverser Leichtathletikveranstaltungen ist sie nach wie vor aktiv. Aufgrund ihrer großen Erfahrung und ihres langjährigen Engagements, sagte Budde, ist Renate Bartschat, seit einigen Jahren auch Ehrenvorsitzende des NLV-Kreises, unentbehrlich.

Uwe Schünemann zum NLV-Präsidenten gewählt

Im Übrigen stand der Verbandstag 2018 der niedersächsischen Leichtathleten im Zeichen der Verabschiedung der langjährigen Präsidentin Rita Girschikofsky, die nach einer Rekordamtszeit von 24 Jahren nicht wieder zur Wahl antrat. Zahlreiche Ehrengäste waren angereist, darunter der DLV-Ehrenpräsident Theo Rous, der DLV-Präsident Jürgen Kessing und der LSB-Präsident Professor Wolf-Rüdiger Umbach sowie Vertreter der Politik. Die Nachfolge von Girschikofsky trat der ehemalige Innen- und Sportminister Niedersachsens, Uwe Schünemann, an, der mit großer Mehrheit von den Delegierten gewählt wurde.