Ein Angebot der NOZ

Versammlung von BW Delmenhorst Dincer Serin und Uwe Marcinczak komplettieren Vorstand

Von Klaus Erdmann | 25.03.2016, 17:30 Uhr

Die Mitglieder des Tennis-Clubs Blau-Weiß Delmenhorst haben während der Jahreshauptversammlung Dincer Serin und Uwe Marcinczak in den Vorstand gewählt. Serin übernahm das Amt des Jüngstenwarts, Marcinczak das des Anlagenwarts.

Der Tennis-Club Blau-Weiß Delmenhorst (BWD) hat während der Jahreshauptversammlung, die am Donnerstagabend im Club-Restaurant auf der Anlage an der Lethestraße stattfand, seinen Vorstand komplettiert. Neue Mitglieder der Führungsriege sind Dincer Serin, der fortan als Jüngstenwart fungiert, und Uwe Marcinczak, der die Aufgaben des Anlagenwartes übernimmt.

Einstimmig gewählt

„Ich bin erfreut darüber, dass wir zwei Bereiche abdecken können, die jahrelang vakant waren“, erklärte Manfred Theilen, Präsident des TC Blau-Weiß. Serin und Marcinczak wurden ebenso einstimmig gewählt wie Heiner Radke (Vizepräsident), Heinz-Jürgen Jüttner (Wirtschaftswart) und Jens Werner (Pressewart, alle Wiederwahl).

Wirtschaftliche Situation ist positiv

Theilen, der im Vorfeld der Tagung angekündigt hatte, dass er „in sein letztes Jahr“ gehe, blickte zu Beginn der rund eineinhalbstündigen Versammlung auf das vergangene Jahr zurück. Er berichtete den 28 Anwesenden, dass man eine Gruppe einrichte, in der Kinder spielerisch an den Tennissport herangeführt werden sollen. Die wirtschaftliche Situation sei positiv, unterstrich der Vereinschef. Er sagte aber auch: „70 Prozent aus den Einnahmen der Mitgliedsbeiträge müssen wir für die Außenanlagen aufwenden. Das sind rund 25.000 Euro. Das ist zuviel.“ Diese Kosten, so Theilen, müssten gesenkt werden.

Verein hat 425 Mitglieder

Sporwart Carsten Glander informierte darüber, dass BWD für die Sommersaison bei den Erwachsenen acht Mannschaften gemeldet habe. Die ehemalige Mannschaftsführerin Silke Soeken habe das Damenteam verlassen. Für die am 2. und 3. April geplanten 1. Delmenhorster Stadtmeisterschaften („Es war ein Versuch von mir“), so Glander, lägen erst sechs Meldungen vor. Das Event stehe kurz vor der Absage. Jugendwart Julian Thomas betonte, dass man die Arbeit im Jüngstenbereich intensivieren wolle.

Schatzmeister Kai Seiter sagte, dass dem TC BWD 425 Mitglieder – darunter 134 Freizeitfußballer – angehörten. Am Samstag, 23. April, startet Blau-Weiß in die Sommersaison (15 Uhr). Am Samstag, 11. Juni, findet wieder ein LK-Tagesturnier statt. Vom 5. bis 7. August richtete der Verein die Regionsmeisterschaften der Damen, Herren und Altersklassen aus.