Ein Angebot der NOZ

Vizetitel für „The Rock“ Tanzformationen rocken Westdeutsche Meisterschaften

Von Frederik Böckmann | 03.06.2015, 14:55 Uhr

Das war ein toller Saisonstart für die Tanzformationen des TSZ Delmenhorst: Bei den Westdeutschen Meisterschaften in Ratingen landeten die Gruppen „The Rock“ und „Real Talk“ in den Spitzengruppen.

„The Rock“ jubelte in der Junior-Altersklasse über die Vizemeisterschaft, „Real Talk“ belegte einen starken sechsten Rang. „Ich bin super stolz auf beide Gruppen“, freute sich Trainerin „Bee“ Benke. „Beide Mannschaften haben sich dadurch direkt für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.“ Das intensive Training mit völlig neuen Wettkampfformationen machte sich bezahlt.

„The Rock“ tanzt von Platz fünf auf Rang zwei

Der Erfolg für „The Rock“ war umso bemerkenswerter, da die Formation überhaupt das erste Mal an einem Meisterschaftsturnier teilnahm. Nach einem „sensationellen“ (Benke) fünften Platz in der Vorrunde, steigerte sich „The Rock“ im Finale nochmals und überzeugte die Punktrichter vor mehr als 1000 Zuschauern mit ihrer Choreografie.

„Real Talk“ springt von Platz sieben auf Rang sechs

„Real Talk“ (früher „Sunny“) steigerte sich nach Platz sieben in der Vorrunde ebenfalls; die neun- bis elfjährigen Tänzer landeten am Ende auf Rang sechs. Die Freude bei den jungen Tänzern über diese Leistung war riesengroß, da sich nur die ersten sieben Formationen ohne den sehr schwierigen und aufwendigen Umweg „Deutschland-Cup“ direkt für die DM im November qualifizierten.

Die nächsten Bewährungsproben stehen bevor

Zurücklehnen wollen sich die Tanzformationen aber nicht: Bereits am kommenden Wochenende stehen die Norddeutschen Hip-Hop-Meisterschaften in Bad Oldesoe auf dem Programm. Die Vorbereitungen für den 8. Delmenhorster Streetdance-Contest am 27. Juni laufen ebenfalls seit langem auf Hochtouren.Foto: Picasa