Ein Angebot der NOZ

Volleyballer treffen auf Lintorf VG Delmenhorst-Stenum muss in Relegation nach Hannover

Von Daniel Niebuhr | 15.04.2017, 12:30 Uhr

Sowohl die Damen als auch die Herren der VG Delmenhorst-Stenum reisen in der Volleyball-Relegation nach Hannover – und kämpfen um den Klassenerhalt.

Die Oberliga-Volleyballer der VG Delmenhorst-Stenum kämpfen nach der am letzten Spieltag verpassten Rettung in Hannover um den Klassenerhalt. In der Relegation trifft der Vorletzte der Oberliga am 29. April ab 14 Uhr auf den VfL Lintorf II, der in der Verbandsliga I Vizemeister geworden ist. Der Sieger bekommt den letzten Platz in der Oberliga I. Die Partie findet in der Halle der GfL Hannver II statt, die anschließend ihr Entscheidungsspiel gegen den USC Braunschweig III austrägt.

Auch die Relegation der Delmenhorster Damen findet am Wochenende des 29./30. April statt – und sogar an gleicher Stelle. Die Landesliga-Vizemeister TSV Fischerhude-Quelkhorn und GfL Hannover V treffen zuerst aufeinander, der Sieger spielt dann gegen die Delmenhorsterinnen, die in der Verbandsliga Vorletzter geworden sind. „Die Gegner sind schwer einzuschätzen“, sagt VG-Trainer Kai Stöver.