Ein Angebot der NOZ

Vorrunde zur Oberliga HSG Grüppenbühren/Bookholzberg feiert Kantersieg

Von Jörg Schröder, Jörg Schröder | 27.09.2016, 08:38 Uhr

Die B-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben groß aufgespielt: Sie gewannen ihr Heimspiel der Vorrunde zur Oberliga gegen den VfL Fredenbeck mit 34:18.

Ließen sich nicht aufhalten: Die B-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg um Henk Braun landeten in der Vorrunde zur Oberliga einen 34:18 (17:6)-Heimsieg über den bis dahin ungeschlagenen VfL Fredenbeck.

HSG überzeugt in Abwehr und Angriff

HSG-Trainer Stefan Buß hatte im Vorfeld der Partie den Gegner in Augenschein genommen und offenkundig die richtigen Schlüsse gezogen. Seine Mannschaft zeigte vor allem im ersten Durchgang eine herausragende Leistung. Die Deckung ließ wenig bis nichts zu. Sie eroberte zahlreiche Bälle. Aber auch im Angriff zeigten sich die HSG-Spieler voll auf dem Posten. Mit viel Tempo zogen sie über ein 5:1 (8.) bis auf 17:6 davon. In der zweiten Halbzeit versuchte Fredenbeck, den Gastgeber durch eine offensive Deckung in Verlegenheit zu bringen. Vergebens: Die Buß-Sieben nutzte die freieren Räume und hatte spätestens in der 32. Minute (23:9) alle Zweifel am Sieg beseitigt.