Ein Angebot der NOZ

Wahl des Landessportbundes Sandra Auffarth für niedersächsische Sportlerwahl 2016 nominiert

Von dpa | 05.12.2016, 18:54 Uhr

Bekannte Namen stehen auf der Kandidatenliste für die niedersächsische Sportlerwahl 2016 – darunter auch die Bergedorfer Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth (RV Ganderkesee).

Der Landessportbund (LSB) nominierte jeweils fünf Frauen, Männer und Teams für die Abstimmung. Darunter befinden sich neben Auffarth die Olympiasiegerinnen Kristina Bröring-Sprehe und Alexandra Popp sowie Handball-Europameister Kai Häfner und der Olympia-Turner Andreas Toba. Die Gewinner werden am 10. Februar im Rahmen des Ball des Sports im Hannover Congress Centrum geehrt.

Auch 2016 war für Vielseitigkeitsreiterin Auffarth wieder ein sehr erfolgreiches Jahr. Sie wurde im Juni in Luhmühlen erstmals Deutsche Meisterin. Außerdem gewann sie bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro mit der Mannschaft Silber – beides auf ihrem Wallach Opgun Louvo.