Ein Angebot der NOZ

Wechsel zur kommenden Saison Kai Freese wird Trainer der Handballerinnen der SFN Vechta

Von Lars Pingel | 12.03.2015, 19:30 Uhr

Kai Freese wird zur Saison 2015/2016 neuer Trainer der Handballerinnen der SFN Vechta, die derzeit um den Verbleib in der 3. Liga kämpfen. Das bestätigte der Coach der Oberliga-Handballer des TV Neerstedt an diesem Donnerstag.

Kai Freese hat einen Vertrag bei den SFN Vechta unterschrieben. Der Trainer der Oberliga-Handballer des TV Neerstedt, der den Klub zum Ende der laufenden Spielzeit verlassen wird, übernimmt zur Saison 2015/2016 das Frauenteam der SFN Vechta, das in der 3. Liga Nord gegen den Abstieg kämpft. Freese wird dort Nachfolger von Interimscoach Andreas Wiebe. Der, eigentlich Co- und Torwarttrainer, hatte die Verantwortung Ende Februar übernommen, nachdem sich das SFN-Team gegen eine weitere Zusammenarbeit mit Birgit Deeben ausgesprochen hatte.

Freese betreut den TVN erst seit Anfang der Saison gemeinsam mit Dag Rieken, der, wie berichtet , zur HSG Barnstorf/Diepholz wechselt. Freese bestätigte dem dk die Einigung mit den SFN am frühen Donnerstagabend. „Der Verein plant mittelfristig für die 3. Liga“, sagte er. „Er hat ein gutes Konzept vorgelegt.“ Nach dem Ende der Gespräche mit dem TVN seien die SFN-Verantwortlichen auf ihn zukommen, sagte Freese, der in Vechta wohnt. „Ich wäre gerne in Neerstedt geblieben, aber es ging halt nicht. Es gab bis dahin auch keinen Plan B. Die Arbeit in Vechta wird für mich etwas Neues und eine Herausforderung.“ Er trainiert ab Juni erstmals ein Frauenteam.