Ein Angebot der NOZ

Weihnachtsschwimmen in Varel 34 Siege für Aktive des Schwimmvereins Ganderkesee

Von Elisabeth Wontorra | 17.12.2015, 10:00 Uhr

Viele Siege und persönliche Bestleistungen gab es für 17 Aktive des Schwimmvereins Ganderkesee beim Weihnachtsschwimmen 2015 des TuS Büppel in Varel. Unter anderem gewann Jan Lintelmann sechsmal Gold.

52 Treppchenplatzierungen erreichten 17 Aktive des Schwimmvereins Ganderkesee beim Weihnachtsschwimmen des TuS Büppel in Varel – darunter 34 mal Platz eins. Die Schwimmer errangen gegen elf Vereine mit insgesamt mehr als 200 Teilnehmern nicht nur gute Platzierungen, sondern auch viele persönliche Bestzeiten.

Für Jan Lintelmann (Jahrgang 1993) hätten die Wettbewerbe nicht erfolgreicher laufen können: sieben Starts, sieben Siege. Über 100 Meter Rücken, 50 Meter Freistil, 100 Meter Lagen, 100 Meter Brust, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Freistil setzte er sich jeweils durch. Zu den Einzelleistungen gesellte sich ein Staffel-Sieg über 4x50 Meter Lagen mit seinen Vereinskameraden Sinan Eissen (2004), Marco Loewenstein (1971) und Janto Krause (2001). Eissen siegte auch in fünf Einzelstarts über 100 Meter Rücken, 50 Meter Freistil, 100 Meter Lagen, 50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling. Loewenstein erreichte jeweils Platz eins über 50 Meter Brust, 100 Meter Brust und 100 Meter Freistil. Krause erreichte bei vier Starts persönliche Bestleistungen. Nelly Tobies (2006) freute sich über fünf erste Plätze und einem Rang zwei. Diese Erfolge krönten vier persönliche Rekorde über 100 Meter Rücken, 50 Meter Freistil, 100 Meter Lagen und 50 Meter Schmetterling.

Mairyn Sievers mit persönlichen Bestleistungen bei jedem Start

Kim-Doreen Märtens (2000) stand fünfmal und Jaqueline Littek (1997) viermal auf Platz eins. Littek erreichte dabei über 100 Meter Lagen und 50 Meter Rücken persönliche Bestzeiten. Carina Lüdeke (2001) gewann ein Mal Gold über 100 Meter Rücken und erzielte sechs persönliche Bestzeiten. Mairyn Sievers (2003) erschwamm sich bei jedem Start persönliche Rekorde und war einmal über 50 Meter Rücken siegreich. Isabell Scheitz wurde je dreimal Erste und Zweite. Sie erreichte über 100 Meter Rücken eine persönliche Bestzeit.

Persönliche Rekorde schwammen außerdem Lina Lindemann (2003), Leonie Pfeiffer (2003), Celine Wurthmann (2004), Stina Krause (2005), Lani Fenke (2006), Inken Mönning (1998) und Marc Glass (2006). Schwimmwartin Anne Lintelmann teilte mit, dass die SVG-Trainer sich sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer SVG-Schützlinge zeigten.