Ein Angebot der NOZ

Weser-Ems-Liga Reserve der HSG Delmenhorst erobert Rang zwei

Von Jörg Schröder | 22.01.2016, 15:58 Uhr

Mit einem souveränen Heimsieg gegen die HSG Blexen unterstreichen die Handballer der HSG Delmenhorst II ihre Ambitionen.

Die HSG Delmenhorst II ist in der Weser-Ems-Liga der Handballer auf Relegationsplatz zwei geklettert. Am Donnerstagabend bezwang die Oberliga-Reserve die HSG Blexen deutlich 39:26 (20:13). Das Team von Trainer Volker Gallmann begann stark und legte ein 9:2 vor. Bis zur Pause bleib der Vorsprung konstant, obwohl die Delmenhorster die Zügel etwas schleifen ließen. Als Blexen in der zweiten Hälfte auf eine offene Deckung umstellte, bekamen die Gastgeber etwas Probleme, Blexen kam bis auf 18:23 heran. Auch dank des guten Torwarts Jan Schäfer geriet der Sieg aber zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.