Ein Angebot der NOZ

Wettbewerb in Wardenburg Schwimmteams des Delmenhorster SV feiern zwei Siege

Von Katharina Hempen | 08.10.2015, 21:00 Uhr

Beim deutschen Mannschaftswettbewerb der Jugend und den Staffelmeisterschaften der Jugend E des Bezirks Weser-Ems in Wardenburg befanden sich Aktive des Delmenhorster Schwimmvereins (DSV) 05 auf Erfolgskurs und erreichten unter anderem zwei erste Plätze. Bei diesem Meeting, bei dem die Jugendmannschaften in ihren Altersklassen in Staffeln antreten, zeigten die Individualsportler, dass sie durchaus an einem Strang ziehen können.

Die beiden jüngsten Staffeln der Jugend E (Jahrgänge 2006 und 2007) mit Emma Kämpfe, Meret Meyer, Jette Kriebisch, Lea Sophie Baechler und Leona Münster bei den Mädchen sowie Julian Dzhumelya, Fabian Rose, Norwin Denker, Jeremy Engelken und Yannik Stiller schwammen auf den Strecken 4 x 50 Meter Freistil, Brust, Rücken und Lagen.

Bronze für D-Mädchen

Die weibliche D-Jugend der Jahrgänge 2004/05 mit Lilly Schierding, Alexa Blum, Anja Biermann, Ronja Kozak und Lena Heiken schwamm über 4 x 100 Meter Freistil, Brust, Rücken und Lagen sowie ferner über 4 x 50 Meter Schmetterling. Für ihre Zeiten wurde dieses Team mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Die männliche Jugend D mit Ilja Kari, Ilja Dzhumelya, Joel Engelken und Nikolai Legler erreichte über diese Strecken den fünften Rang.

Zwei Siege

Einen Tag später starteten die älteren Mannschaften. Hier schwammen alle Mannschaften alle Wettkämpfe über die 4x100 Meter-Strecken.

Die weibliche C-Jugend (Jahrgang 2002/03) erreichte mit Charleen Kölling, Victoria Dietz, Alida Mühlenhort, Anna Marie Baechler und Mara Anders gegen starke Konkurrenz der Schwimmgemeinschaften Oldenburg und Osnabrück den Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen. Ebenfalls auf den ersten Rang schwamm die weibliche A-Jugend des DSV 05 (Jahrgang 1998/99). Die Besetzung: Lena Anders, Pia Müller, Annika Braue, Yola Biermann, Maike Hinrichs.

Die weibliche B-Jugend (Celine Rüdebusch, Angelina Dzhumelya, Celina D’Ambrosio und Anna Blum) errang bei den Teilnehmern des Jahrgangs 2000/01 die Bronzemedaille. Platz drei ging ebenfalls an die männliche C Jugend (Konstantinos Terzis, Rune-Mattis Bosse, Martin Leis und David Zeiser).

Hoffnung auf Start bei Landesmeisterschaft

Über die Bezirksmeisterschaft konnten sich die Mannschaften nach erreichter Zeit für die Titelkämpfe auf Landesebene qualifizieren. Sie finden am 31. Oktober und 1. November in Hannover statt. Startberechtigt sind hier die Teams, die in den Wettkämpfen der vier Bezirke die schnellsten Zeiten erreicht haben. Derzeit steht das offizielle Ergebnis noch nicht fest. Hochrechnungen lassen zu dem Schluss kommen dass sich die weiblichen D-, C- und A Jugendteams des DSV 05 für die Landesmeisterschaft qualifiziert haben.