Ein Angebot der NOZ

Wintercup 2017/18 des VfL Stenum VfL Stenum erwartet 149 Mannschaften zu Hallenturnieren

Von Klaus Erdmann | 21.12.2017, 18:55 Uhr

Der VfL Stenum richtet zum zehnten Mal den „Intersport-Strudthoff-Wintercup“ aus. Die Turnierserie für Nachwuchsfußballteams steht vom 27. bis 30. Dezember sowie vom 4. bis 7. Januar auf dem Programm. Die Organisatoren des VfL erwarten viele „neue Gesichter“.

Acht Tage, 16 Turniere und (mindestens) 149 Mannschaften – auch der 10. Intersport-Strudthoff-Wintercup des VfL Stenum wartet mit imponierenden Zahlen auf. Das Event, das vom 27. bis 30. Dezember sowie vom 4. bis 7. Januar in der Schierbroker Halle Altengraben, Zur Ollen 30, stattfindet, bietet einmal mehr die Gelegenheit, sich einen Überblick über den Leistungsstand des Fußball-Nachwuchses zu verschaffen.

BW Papenburg neu im Teilnehmerfeld

„Wir hoffen noch auf weitere Zusagen. Optimal wären natürlich 160 Mannschaften“, sagt Maurice Kulawiak, der erneut gemeinsam mit Marco Reuschler, Heide Panzram und Gunda Bruns an der Spitze des Organisationsstabes steht. Neben alten Bekannten begrüßt der VfL auch neue Teilnehmer wie BW Papenburg, FSV Jever und TSV BW Melchiorshausen. Geleitet werden die Spiele ausschließlich von vereinseigenen Schiedsrichtern.