Ein Angebot der NOZ

Winterrunde im GC Oldenburg Land Hildegard Mäder spielt in Dingstede ein „Hole-in-one“

23.03.2016, 07:30 Uhr

Im letzten Turnier der Winterrunde der Senioren im Golfclub Oldenburger Land in Dingstede gelang Hildegard Mäder ein besonderer Schlag: Auf der Bahn 17 beförderte sie den Ball mit dem Abschlag ins Loch.

spo Dingstede. Die Winterrunde der Senioren des Golfclubs Oldenburger Land ist mit einem besonderen Ereignis zu Ende gegangen. Auf der Bahn 17 der Anlage in Dingstede gelang es, Hildegard Mäder ein „Hole-in-one“ zu spielen, berichtete Britta Köhler vom Golfclub. Mäders Ball landete also mit dem ersten Schlag im Loch. Ein Hole-in-one sei sehr selten. „Solch ein Glückstreffer“ wird entsprechend beachtet und gefeiert. Laut Golfmagazin Golf Digest ist die Chance eines Amateur-Golfers, ein Ass zu erzielen, 1:12 750“, erklärte Köhler.

Gesamtsieger stehen fest

Die von Dorle Rackebrandt und Hildegard Mäder organisierte gemischte Winterrunde der Senioren bestritt das letzte von acht Turnieren. Seit dem 5. November standen zweimal im Monat Neun-Loch-Turnier auf dem Programm. Die Gesamtwertung der Winterrunde gewannen in der Nettowertung Gunda Hegeler und Hildegard Mäder bei den Damen, bei den Herren ging der Preis an Fred Daniel. Die Bruttowertung gewannen Dorle Rackebrandt und Bernd A. Krämer.