Ein Angebot der NOZ

Zu viele internationale Auftritte Das Dilemma des JC Bushido

Von Daniel Niebuhr | 02.04.2015, 16:32 Uhr

Die sportlichen Erfolge bringen den JC Bushido in finanzielle Schieflage. Der Vorsitzende des Delmenhorster Klubs hofft auf Sponsoren.

Das erfolgreichste Jahr für den Judoclub Bushido war gleichzeitig das teuerste. Wie der Vereinsvorsitzende Thorsten Stöver während der Mitgliederversammlung feststellte, sprengten die internationalen Auftritte der Box-Talente, die den Klub im vergangenen Jahr bei Wettkämpfen in Schottland, Kroatien und Südafrika vertraten, den finanziellen Rahmen des Vereins. Stöver appellierte deshalb an die Mitglieder, Sponsoren für die Box-Abteilung zu suchen. Außerdem will er die Mitgliederzahl von aktuell 277 steigern.

Sportlich zog der Vereinschef eine überragende Bilanz. Die Boxer sammelten Weser-Ems- und Landesmeistertitel; besonders Jan Klein wurde gefeiert. Er vertrat Bushido bei der Junioren-EM und geht in diesem Jahr bei der Junioren-WM in Argentinien an den Start. Klein wurde zum neuen Jugendwart gewählt. Auch die Landesmeisterschaft von Judoka Sonja Walter war bemerkenswert.