Ein Angebot der NOZ

Zwischen Bundesliga und Eurocup EWE Baskets Oldenburg im Termin-Spagat

Von Elisabeth Wontorra | 30.01.2016, 18:48 Uhr

Die Basketballer des Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg sind am Samstag, 30. Januar, ab 20.30 Uhr zu Gast bei den Tigers Tübingen. Anschließend geht es für die Oldenburger direkt mit dem Europacup weiter – ein Spagat zwischen dem nationalen und internationalen Geschäft.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Diese Devise gilt auch für die Bundesliga-Basketballer der Baskets Oldenburg. Am Samstag, 30. Januar, ab 20.30 Uhr spielen sie beim Tabellen-14. Tigers Tübingen. Dabei erwartet das Team von Trainer Mladen Drijencic einen anderen Gegner, als beim 103:72-Sieg im Hinspiel.

Drijencic warnt: „Wir müssen das Hinspiel schnell aus den Köpfen bekommen. Am Samstag treffen wir auf einen anderen Gegner. Tübingen ist im Aufwind, zudem erwartet uns eine stimmungsvolle Arena, in der es schwer ist, um zu bestehen. Tyron McCoy (Tigers-Trainer) versucht, die Mentalität seiner Mannschaft zu verändern, die mittlerweile eine deutlich bessere Verteidigung spielt. Die Dreierschützen sind in der eigenen Arena selbstsicher.“ Daher will der Baskets-Trainer seine beste Verteidigung „aufs Parkett bringen“, da ein Sieg für den Kampf um die Playoffs sehr wichtig wäre.

Spagat zwischen Europacup und Bundesliga für EWE Baskets Oldenburg

Nach dem 83:71-Erfolg der Oldenburger im Eurocup gegen PAOK Thessaloniki habe Drijencic, laut einer Pressemitteilung der Baskets, „die Aufmerksamkeit seiner Spieler schnell auf die Auswärtspartie gelenkt“. Mit Siegen gegen Ludwigsburg und in Bremerhaven haben die Tübinger einen kleinen Lauf gestartet. Die „wertvollsten Spieler der Gastgeber“ sind derzeit die beiden Shooting Guards Vladimir Mihajlovic mit 13,2 Punkten und 3,4 Assists pro Spiel und William Buford, der einen Durchschnitt von 14,8 Punkten und 5,0 Rebounds besitzt. Der Einsatz vom Baskets-Spieler Klemen Prepelic ist aufgrund leichter Rückenprobleme fraglich.

Nach der Partie geht der Spagat zwischen Eurocup und Bundesliga für die Baskets weiter: Am kommenden Mittwoch, 3. Februar, ab 20 Uhr empfangen die Oldenburger im Europacup Limoges CSP, ehe am Samstag, 6. Februar, ab 20.30 Uhr der Mitteldeutscher BC zu Gast ist – dann aber wieder in der Liga.